FAQ – Häufig gestellte Fragen

Ich bin AlternpflegerIn. Kann ich mich auch bewerben?

Leider sind wir aufgrund der gesetzlichen Rahmenbedingungen dazu verpflichtet, ausschließlich Gesundheits- und (Kinder-)KrankenpflegerInnen anzustellen.


Wieviele Patienten betreue ich bei der KWE?

Eine Vollzeitkraft betreut bei uns insgesamt ca. 1-3 Patienten, wobei in der Regel an einem Arbeitstag eine ganze Schicht bei einem Patienten geleistet wird. Bei Teilzeitkräften reduziert sich die Anzahl der Patienten dementsprechend.


Wie lang ist mein Fahrweg?

Die Fahrwege zu den Patienten variieren. Wir bemühen uns, die Einsätze wohnortnah zu planen. Dennoch ist mit Fahrzeiten zu rechnen.


Wie sind meine Dienstzeiten?

Wir orientieren uns bei den Dienstzeiten an den Bedürfnissen der Patienten und Angehörigen. Deshalb sind die Dienstzeiten sehr unterschiedlich. Dies ist ein Vorteil für KollegInnen, die zeitlich eingeschränkt sind, da wir dies bei der Patientenzuteilung berücksichtigen können.


Was bedeutet "Familienfreundliche Dienstplangestaltung"?

Uns ist bewusst, dass unsere MitarbeiterInnen in der Regel eine Familie haben. Gerade für junge Mütter und Väter ist es oft schwer, die beruflichen Anforderungen mit dem eigenen Familienleben zu vereinbaren. Wir nehmen in der Dienstplangestaltung größtmögliche Rücksicht auf diesen Umstand. Dies bedeutet, dass wir uns bemühen, auf Krippen- und Kindergartenzeiten zu achten oder möglichst viele Wünsche im Plan zu berücksichtigen. Dennoch ist bei der KWE die Dienstplanung eine komplizierte und manchmal auch konfliktreiche Aufgabe, für die wir viel Zeit aufwenden, um möglichst alle KollegInnen zufriedenzustellen...


Ich habe gehört, dass die KWE einen Zuschuss für die Kinderbetreuung zahlt. Habe ich darauf einen Anspruch?

Die KWE zahlt jedem Mitarbeiter (ab Teilzeitbeschäftigung 60h/mtl) einen Kinderbetreuungszuschuss von bis zu 150€/mtl. netto bei entsprechendem Nachweis (Rechnung der Einrichtung oder Tagesmutter).


Gibt es geteilte Dienste?

In der Regel nicht. Da wir fast ausschließlich Versorgungen mit hohem Stundenvolumen betreuen, werden keine Dienste geteilt. Bei Ausnahmen fragen wir und hier darf man auch "Nein" sagen.


Gibt es feste Pflegeteams oder wechseln die MitarbeiterInnen?

Nein, wir arbeiten in festen Teams nach Bezugspflegeprinzipien.


Wie verläuft die Einarbeitung bei einem Patienten?

Bei uns wird jede/r MitarbeiterIn intensiv eingearbeitet. Zusätzlich kümmern sich unsere PraxisanleiterInnen um die Belange der neuen KollegInnen. Sie besuchen die KollegInnen in den Versorgungen und versuchen für die pflegefachlichen Probleme Lösungen zu finden. Außerdem sind Sie für alle Belange und Fragen der "Neuen" zuständig.


Was für Krankheitsbilder haben die Patienten bei der KWE?

Die Erkrankungen unserer Patienten sind sehr unterschiedlich. Wir betreuen Kinder und Jugendliche mit relativ leichten Erkrankungen oder Frühchen-Nachsorgen aber auch Patienten, die einen intensivmedizinischen Pflegebedarf haben. Wir ermitteln gemeinsam mit Ihnen Ihre fachlichen Kompetenzen. Wir bilden Sie dort fort, wo es notwendig ist und gestalten die Patientenzuordnung so, dass Sie nicht überfordert werden.


Welche Fortbildungsmöglichkeiten habe ich bei der KWE?

Wir erneuern jährlich unseren Fortbildungskalender. Wir finanzieren in der Regel sowohl in- und externe Fortbildungen. Unsere KollegInnen geben wertvolle Hinweise zu in- und externen Fortbildungen, die organisiert werden. So kann sich jeder einbringen und findet Fortbildungen, die für ihn/sie relevant sind.


Muss ich vor Dienstantritt ins Büro?

Nein, Sie fahren direkt von zu Hause zum Patienten und nach Dienstende wieder zurück. Wir erstatten die Reisekosten bereits ab dem ersten Kilometer.


Was ist Supervision?

Supervision ist eine Beratungsform für Mitarbeiter, die den Schwerpunkt im psychosozialen Bereich hat. Sie wird bei der KWE von einer Psychologin durchgeführt, die über viel Erfahrung bei Problemlagen in der Pflege verfügt. Supevision dient der Stärkung jedes Einzelnen bei Problemen und Konflikten.


Gelten Supervision, Fortbildungen und Teambesprechungen als Arbeitszeit?

Ja, diese Veranstaltungen sind verpflichtend und gelten als Arbeitszeit. Wir nehmen diese Termine genauso ernst, wie die Versorgung der Patienten.


Zahlt die KWE vermögenswirksame Leistungen?

Ja, wir zahlen monatlich auf Wunsch 26 Euro/mtl.

Wir sind da.

KWE Kinderkrankenpflege Weser-Ems GmbH
Hauptstraße 41
26188 Edewecht
Tel 04405-984800
Fax 04405-984801
E-Mail info@kwe-gmbh.org

Kontaktformular

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet!